ADFC Kreis Neuss Fahrradportal Mönchengladbach ADFC Kreis Mettmann ADFC Krefeld / Kreis Viersen ADFC Düsseldorf
 
suchen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rad am Rhein ist umgezogen. Nach zehn Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit probieren die Kreisverbände links und rechts des Rheins seit Früjahr 2011 unterschiedliche Wege. Das Magazin der Düsseldorfer ADFC heißt weiter Rad am Rhein und ist jetzt hier zu finden. Die ADFC-Verbände Rhein-Kreis Neuss und Krefeld/Viersen haben ein eigenes Magazin "Rad am Niederrhein" aufgelegt, das Sie hier finden können.

Fahrradfahrschule für Erwachsene

„Du kannst nicht Fahrrad fahren? Das gibt’s doch nicht!“ Die Fahrradfahrschule des ADFC jetzt als Wochenendveranstaltung

Fahrrad fahren ist „kinderleicht”. Dennoch gibt es Erwachsene, die das Fahrradfahren nie gelernt haben. Zumeist werden sie belächelt oder stoßen sogar auf Unverständnis. Letzter Ausweg seit Jahren: Die Radfahrschule für Erwachsene des ADFC Düsseldorf e.V. Seit mehr als 10 Jahren bietet der ADFC Kreisverband jährlich einen Kurs an, in dem Erwachsene das Radfahren lernen können.

Für die Anmeldung zum Fahrradkurs muss sich mancher Teilnehmer überwinden, denn in unserer mobilen Gesellschaft gilt Fahrrad fahren als selbstverständlich. Der Drahtesel dient als Verkehrsmittel und als Sport- und Freizeitgerät, dessen Beherrschung schon bei Kindern stillschweigend vorausgesetzt wird. Kann ein Bekannter nicht Fahrrad fahren, zieht man eher verwundert die Augenbrauen hoch als wenn er keinen Führerschein hat oder nicht schwimmen kann. Es gibt Schätzungen, die davon ausgehen, dass 2 % aller Erwachsenen nicht Rad fahren können.

Den „Nicht-Radlern” ist es manchmal peinlich, ihre fehlenden Fertigkeiten offen zuzugeben, doch bei den meisten überwiegt der Wunsch, nachzuholen, was sie als Kinder aus den verschiedensten Gründen nicht gelernt haben. Andere wiederum sind im Gebirge aufgewachsen, und da „ist man halt zu Fuß gegangen, zum Radeln war das viel zu steil”. In der Fahrradfahrschule lernen Sie folgendes: Aufsteigen, Absteigen, Bremsen, Kurvenfahren bis zum Slalom. Dazu ein wenig Theorie: Gesundheitliche Aspekte, Grundwissen der Verkehrsregeln für Radfahrer.

Mit dem Fahrradfahren verhält es sich eben genauso wie mit den meisten anderen Dingen im Leben auch: Übung macht den Meister. Aus diesem Grunde gibt es traditionell eine Abschlusstour unter realen Bedingungen, wenn auch ausschließlich verkehrsarme Wege benutzt werden. Aber diese Abschlusstour ist zugleich auch Anstoß für die Schüler, ihr erworbenes Können weiter zu vervollkommnen und vielleicht begeistert Rad zu fahren.

Auch im Jahr 2007 ist ein Kurs geplant. Diesmal treffen wir uns kompakt an einem Wochenende! Donnerstag, den 3. Mai von 19 bis 20.30 Uhr, Freitag, den 4. Mai von 19 bis 21 Uhr, Samstag, den 5. Mai von 10 bis 18 Uhr und Sonntag, den 6. Mai von 10 bis 16 Uhr. Die Abschlusstour für die Fahrradfahrschule (und für andere Anfänger) ist am Mittwoch, den 9. Mai um 16 Uhr, Treffpunkt Zeitfeld am S-Bahnhof Volksgarten, (Dauer 3h).

Eine weitere Anfängertour findet am Mittwoch, 29.8. statt.

Insgesamt 14 Std. plus Pausen. Anmeldungen sind möglich per E-Mail unter m.willke@arcor.de oder telefonisch 0211 - 498 33 28. Ein Kurs kostet ca. 138 Euro inklusive Mietrad. Alternativ können Sie bei Martin Willke auch private Stunden buchen, die dann unabhängig von den Terminen des Gruppenkurses sind.

Martin Willke