ADFC Kreis Neuss Fahrradportal Mönchengladbach ADFC Kreis Mettmann ADFC Krefeld / Kreis Viersen ADFC Düsseldorf
 
suchen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rad am Rhein ist umgezogen. Nach zehn Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit probieren die Kreisverbände links und rechts des Rheins seit Früjahr 2011 unterschiedliche Wege. Das Magazin der Düsseldorfer ADFC heißt weiter Rad am Rhein und ist jetzt hier zu finden. Die ADFC-Verbände Rhein-Kreis Neuss und Krefeld/Viersen haben ein eigenes Magazin "Rad am Niederrhein" aufgelegt, das Sie hier finden können.

Editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Dies ist die dreizehnte Ausgabe der Rad am Rhein, und ich verrate Ihnen kein Geheimnis, wenn ich erzähle, dass das Heft ehrenamtlich erstellt wird. Es sind engagierte Radfahrer, Kenner der Materie, die ihre Freizeit darauf verwenden, Artikel für die Rad am Rhein zu schreiben und mit Unterstützung einer professionellen Layouterin zu einem - wie ich meine - attraktiven, ansprechenden Heft zusammenzustellen. » weiterlesen

Wie ein Fahrrad: Like-a-Bike

Like a Bike
 
 
Ein Holzrad. Auch was Schönes. Als wir vor einigen Jahren ein solches „Rädchen“ geschenkt bekamen, freute sich unser Sohn ganz besonders.

Jedoch hatte er anfangs einige Probleme damit zu fahren. Darauf sitzen reichte ihm vollkommen. Mit der Zeit hatte er jedoch immer mehr Spaß daran. Nach kurzer Zeit flitzte er mit viel Freude durch unsere Wohnung. Uns blieb durch dieses Holzlaufrad auf jeden Fall das obligatorische Bobbycar erspart. » weiterlesen

Die rheinische Erft zwischen Natur und Industrie

 
Stadttor von Alt-Kaster
 
 
Gegensätzlicher kann eine Flusslandschaft auf so kleinem Raum und dazu noch fast vor unserer Haustüre kaum sein: Auf malerische Eifelstädtchen folgen stille Auen und weite Felder, dann der landschaftsverändernde Braunkohlenabbau, dem schon so manches hübsche Dorf zum Opfer gefallen ist und schließlich der „Speckgürtel“ des Großraums Düsseldorf mit seinen Freizeiteinrichtungen und gepflegten Vororten. » weiterlesen

Solsidevegen - Der Weg auf der Sonnenseite

Norwegen pur mit dem Fahrrad zu erleben, das war mir zu heftig. Das Wetter kann, insbesondere an der Küste, äußerst launisch sein, so dass ich eine Reise mit dem Auto vorzog. Aber nicht ganz ohne Fahrrad: Das Brompton, mein Faltrad, war hinterm Fahrersitz dabei und wartete auf die eine oder andere Tagestour. » weiterlesen

Erfahrungen einer DachgeberIn

Haben Sie schon immer davon geträumt, überraschend Übernachtungsbesuch von wildfremden Leuten zu bekommen? Oder möchten Sie, dass die Seiten Ihres Gästebuches schneller voll geschrieben werden? » weiterlesen

Ein Sommer Flughafenbrücke - was bringt sie dem Radler?

Flughafenbrücke: Radweg
 
 
Geliebt wird die am 1. Juni dem Verkehr übergebene Brücke von den Autofahrern und den Radiohörern. Sorgt sie doch dafür, dass die morgendliche Autofahrt zur Arbeit - je nach Zielort - um 10 bis 30 Minuten verkürzt wird und das Autobahnkreuz Kaarst die Verkehrsfunk-Charts nicht mehr dominiert. » weiterlesen

Nachrichten

 
Bahn und Rad
 
 
Niederrheinischer Radwandertag mit Verkehrsminister und Falträdern

Mehr Rechte für Fahrgäste

Bundeshauptversammlung des ADFC e.V.

Autofreier Sonntag am 22.9. » weiterlesen